Spectral_ARM_Cambridge_01.jpg

Cambridge

ARM

Das neue Hauptverwaltungsgebäude der Arm Holdings im Peterhouse Technology Park in Cambridge zeigt eine der technologisch fortschrittlichsten Implementierungen intelligenter Beleuchtung weltweit. Es stellt einen Meilenstein im Design intelligenter Gebäude dar. Das von Scott Brownrigg entworfene und über 100 Millionen Euro teure Gebäude wird von der Struktur Siliziums inspiriert - der chemischen Grundlage integrierter Schaltkreise. Verschiedene architektonische Details spiegeln die kristalline Struktur des Halbleitermaterials wider. Der Architekt spezifizierte die Spectral Blade und konnte durch die Verwendung spezieller Längen dynamische Zonen schaffen. Die Integration von Power-over-Ethernet-Treibern in das vertikale Baffelleuchten-System schafft eine intelligente Beleuchtungsinstallation mit zentraler Steuerung. Die Innenausstattung wurde von Bancroft vorgenommen, die die elektrische Beleuchtungsinfrastruktur lieferte. Spectral arbeitete mit Prolojik zusammen und integrierte die Power-over-Ethernet-Treiber in das patentierte Blade-System. Das Ergebnis ist eine der weltweit größten Power-over-Ethernet-Beleuchtungsinstallationen. Insgesamt rund 6000 Lichtpunkte arbeiten über PoE innerhalb des Gebäudes. Die Integration von Sensoren, Schaltern und Panels für Szenenabrufe ermöglicht eine optimale Gebäudesteuerung mit höchstem Beleuchtungskomfort und größtmöglicher Effizienz. Fotograf: Hundven-Clements Photography

Themenbereich:
Büro+Konferenz
Gebäudeteile
Büro+Office, Foyer+Empfang und Konferenz+Tagung
Objektteil
Büro+Office

EINGESETZTE PRODUKTE