Spectral_Claremont_Fancourt_School_01.jpg

London

Claremont Fan Court School

Die Claremont School, süd-westlich von London gelegen, bietet 13 neue Unterrichtsräume für die Bereiche Natur- und Ernährungswissenschaften sowie Werkstattbereiche und ein Design- und Technikstudio. Das Gebäude wurde von Fletcher Crane Architects entworfen, das Lichtkonzept entwickelte Michael Jones Associates. Die Basis der Beleuchtung bilden unterschiedliche Produkte der RIDI Group, hauptsächlich aus dem Portfolio von Spectral. Das Atrium erhielt Ringleuchter aus der H140-Profil-Baureihe in unterschiedlichen Durchmessern in Kombination mit Iris-Pendelleuchten im rückwärtigen Bereich. Die Flurbereiche wurden im Obergeschoss mit vertikalen Baffeln versehen, die neben der Lenkung des natürlichen Lichtes durch die Oberlichter auch das Kunstlicht sowie die notwendige Akustik für diesen Raumbereich liefern. Im Erdgeschoss wurden in den Flurbereichen Norea-Wandleuchten verbaut, in den Klassenräumen kamen H80-Profilsysteme mit Mikroprismatik und integrierten Sensoren in den Blindfeldern zum Einsatz. In den Laborbereichen wurden rechteckige H80-Profilsysteme gebildet, die eine flächige Füllung mit schallabsorbierendem Material erhielten. In den Holzwerkstätten wurde die Lärmbelastung durch eine hohe Anzahl großformatiger vertikaler Baffeln mit entsprechenden Lichtbaffeln stark reduziert. Dies sorgt in Kombination für eine optimale Arbeitsatmosphäre.

Themenbereich:
Bildung+Wissen
Gebäudeteile
Flur+Treppe, Klassenzimmer+Hörsaal und Sonstiges
Objektteil
Klassenzimmer+Hörsaal

EINGESETZTE PRODUKTE