Spectral_PUMA_Headquarter_London_01.jpg

London

Puma HQ

Die Inneneinrichtung des neuen Puma-Hauptsitzes in London steht ganz im Zeichen des Themas „Lichtgeschwindigkeit“. Realisiert wird dieses Konzept mithilfe grafischer Elemente und Lichtstreifen, die sich durch das gesamte Interieur ziehen. Die Londoner Designfirma M Moser Associates hat die BLADE-LED von Spectral Lighting in den Unternehmensfarben Rot, Schwarz und Grau für diese einzigartige Designherausforderung ausgewählt. Puma ist von seinem ursprünglichen Unternehmenssitz im Heal's Building an der Tottenham Court Road in das Sea Containers House neben der Blackfriars Bridge umgezogen. Das deutsche Unternehmen hat das ikonische Gebäude aus den 1970er-Jahren mit knapp 1.860 qm² Fläche auf drei Etagen übernommen. M Moser, das auf die produktivitätsfördernde Einrichtung von Arbeitsplätzen und Unternehmen spezialisiert ist, wurde gebeten, die Räumlichkeiten so zu gestalten, dass zwischen den über drei separate Stockwerke verteilten Teams ein Zusammengehörigkeitsgefühl entstehen kann. Dazu hat die Agentur in der obersten Etage einen großen Aufenthaltsraum eingerichtet, in dem alle Mitarbeiter des Gebäudes zusammenkommen. Der Raum wirkt peppig, gemütlich und einladend, und die BLADE-LED-Leuchten von Spectral wurden als „Lichtstreifen“ gestaltet, die an das Puma-Branding erinnern. Jose Mercado, Associate bei M Moser Associates, erklärt: „Wir wollten einen Weg finden, um das Markenzeichen von Puma im Beleuchtungskonzept aufzugreifen. Wir haben uns für BLADE-LEDs von Spectral in Rot, Schwarz und Grau entschieden und konnten durch die BLADE-Module nicht nur die Optik des Raums verbessern, sondern auch die Akustik. Durch die eingebaute LED-Technik sparen wir außerdem noch Energie.“ „Wir möchten jede Leuchte für jede Situation individuell anpassen und haben uns gefreut, Puma eine einzigartige Lösung anbieten zu können“, so Jon Estell, Design Manager von Spectral UK. „BLADE ist nicht nur eine leistungsstarke, effektive Lichtquelle, sondern auch ein auffälliges Design-Statement. Das Beispiel von PUMA zeigt, wie mithilfe von BLADE ein Beleuchtungskonzept optimal auf die Innenarchitektur abgestimmt und gleichzeitig das allgemeine Ambiente eines Raumes aufgewertet werden kann – mit dem zusätzlichen Vorteil einer effektiven Schallabsorption.“ BLADE-Module werden aus einem schallreflektierenden Material hergestellt und sind in verschiedenen RAL-Farben sowie mit unterschiedlichen Oberflächen erhältlich, sodass sie an die verschiedensten Einrichtungsstile angepasst werden können. Die Armatur ist einfach zu installieren und wird mit einem Aufhängungsset geliefert, das eine individuelle Konfiguration für jedes Gebäude und Beleuchtungskonzept ermöglicht. Die Variante mit integriertem Licht fügt sich nahtlos zwischen den passenden Akustikelementen ein, wobei es zu keiner Abschattung des Lichts kommt.

Themenbereich:
Sonstige
Gebäudeteile
Sonstiges
Objektteil
Sonstiges

EINGESETZTE PRODUKTE

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Datenschutz
Ich stimme zu