Spectral_New_Scotland_Yard_01.jpg

London

New Scotland Yard

Das neue Hauptquartier des Metropolitan Police Service befindet sich im Curtis Green Building am Victoria Embankment. Das mit Stein verkleidete Gebäude wurde umfassend renoviert und verfügt jetzt über einen neuen Pavillon aus Holz und Glas im Erdgeschoss, der als Eingang dient. In Zusammenarbeit mit Arup Lighting und den Architekten von Allford Hall Monaghan Morris entwickelte Spectral eine maßgeschneiderte 30 Meter lange ovale Leuchte, die an eine Laufbahn erinnert und sich über die gesamte Länge des Pavillons erstreckt. Neben wenigen zusätzlichen Downlights und Lichtkränzen, die Akzente setzen, liefert die aus H-Profilen zusammengesetzte Leuchte den größten Teil des Nutzlichts im Raum. Die klare Innengestaltung des Eingangs täuscht über die erstaunliche Menge an elektrischen und mechanischen Bauteilen hinweg, die sich hinter der mit Holzlatten verkleideten Decke verbergen. Aus diesem Grund wurde beschlossen, die H-Profil-Leuchte an Drähten aufzuhängen und die Decke darum herum zu bauen. Der erste Schritt bestand darin, den mittleren Teil der Decke zu installieren, dann die Leuchte aufzuhängen und schließlich den äußeren Teil der Decke anzubringen. Weil man die 10 mm breite Schattenfuge um die Leuchte herum mit demselben Abstand wie zwischen den Holzlatten beibehalten wollte, waren die Toleranzen bei der riesigen gebogenen Armatur unglaublich gering. Das Ergebnis ist eine nahtlose Integration der beiden Teile. Bei der dimmbaren H-Profil-Leuchte ist die gesamte elektrische Ausrüstung für den Betrieb der LEDs im oberen Kanal untergebracht, sodass keine Remote-Boxen an anderen Stellen nötig sind. Außerdem wurde die Armatur so konstruiert, dass Wartungsarbeiten einfach von unten am Armaturenkörper selbst ausgeführt werden können. Zugangspunkte hinter dem abnehmbaren Diffusor ermöglichen das Entfernen und Ersetzen von Betriebsgeräten, ohne die umliegende Decke berühren zu müssen. Wie bei allen Spectral-Produkten kommen in der Leuchte LED-Platinen der RIDI Group zum Einsatz, die in unserem Werk in Jungingen entwickelt und hergestellt werden – Sie können also sicher sein, dass Ersatz- und Nachrüstteile auch in Zukunft verfügbar sein werden. Die Leuchte verfügt über eine Farbtemperatur von 3.000 K und 3.500 lm pro Meter mit einem polarweißen Opaldiffusor.

Themenbereich:
Sonstige
Gebäudeteile
Foyer+Empfang
Objektteil
Foyer+Empfang

EINGESETZTE PRODUKTE

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Datenschutz
Ich stimme zu